Heizkamine

Heizkamine werden individuell nach den Wünschen der Kunden gefertigt. Der optischen Gestaltung sind fast keine Grenzen gesetzt. Als Oberflächenmaterialien kann Keramik, Glas, Stahl, Naturstein oder Putz verwendet werden. Der Brennraum besteht immer aus einem vorgefertigten Brennraum mit Sichtscheibe.
In den meisten Fällen ist der Brennraum aus Stahl mit einer Schamotteauskleidung. Die Wärmeabgabe kann in Abhängigkeit von der Bauweise in Form von Warmluft und/oder in Form von Strahlungswärme erfolgen.

Ein ideales Produkt wenn das „Feuer schauen“ im Vordergrund steht und der Heizeffekt als Zusatzheizung angesehen wird.

Im Kapitel Technik erfahren sie mehr über die technischen Eigenschaften.