Kaminanlagen

Kaminanlagen

Information

In diesem Kapitel präsentieren wir eine Auswahl von vorgefertigten Kaminanlagen. Diese Produkte bestehen aus einem Kamineinsatz und einer, in Elementbauweise zusammengesetzten Hülle. Vorteile gegenüber individuellen Ofenanlagen sind die schnelle und saubere Errichtung, der meist geringe Platzbedarf, die attraktive Optik und das Preis/Leistungsverhältnis. Von der Funktion sind Kaminanlagen am besten mit Kaminöfen zu vergleichen. Da sie als Warmluftsysteme angeboten werden liefern sie rasch Wärme über die meist großen Sichtfenster und über die Luftöffnungen in der Abdeckung der Anlage. Mit aufgesetzten Speicherelementen kann ein gewisser Wärmeanteil zeitverzögert an den Raum abgegeben werden. Hier sollte immer das Gewicht des Speichers beachtet werden. Wärme kann nur durch Masse gespeichert werden - daher je schwerer desto besser. Ist das Gewicht des Speichers unter 50 kg sollte die Sinnhaftigkeit hinterfragt werden. Als Beispiel: Bei Speicheröfen rechnet man mit einer Wärmespeicherleistung von ungefähr 3 KW pro 100 kg Speichermasse.

Die Kaminanlagen werden meist auf dem fertigen Fußboden errichtet. Auch können die Anlagen jederzeit wieder demontiert und an einem anderen Ort aufgebaut werden. Die Oberfläche der Hülle kann aus Stahl-, Stein- oder Gussschamottelementen bestehen und ist daher entweder fertig oder für den Anstrich mit einer Mineralfarbe vorbereitet.

Nachdem es bei Kaminanlagen nicht nur große Preisunterschiede sonder auch Qualitätsunterschiede gibt beraten wir sie gerne.

Nordpeis - Kaminanlagen

. . . mehr

Contura - Kaminanlagen

. . . mehr

Romotop - Kaminanlagen

. . . mehr